Warum die Verwendung der Mobile Device Cloud
mit Appium eine gute Idee ist

Möchten Sie Ihren Kunden ihre eigens entwickelte App zum Download in Googles Play Store oder Apples App Store zum Download zur Verfügung stellen?

Dann sollten Sie sich folgende Frage stellen:
„Wird sich meine App auf allen mobilen Endgeräten
und allen verbreiteten Betriebssystemversionen korrekt verhalten?“
Um diese Frage mit „Ja“ zu beantworten und schlechten Bewertungen aufgrund von Fehlverhalten der App im jeweiligen Play-/App Store vorzubeugen, sollten Sie ihre App testen.
Mit Appium gibt es dafür ein Open Source Framework, mit dem Sie automatisierte Oberflächen-Tests sowohl für iOS als auch für Android, unabhängig von der jeweiligen Betriebssystemversion, erstellen können.

Doch wie kann man diese Tests nun auf den unterschiedlichen Kombinationen von Endgerät und Betriebssystem(-version) ausführen?

Wenn Sie bereits Appium verwendet haben, dann wissen Sie, dass sie dafür verschiedene Geräte nacheinander manuell mit ihrem Rechner verbinden und die Tests ausführen müssen.
Dieses Vorgehen hat folgende Nachteile:
  • Sie müssen die Geräte beschaffen, indem Sie sie kaufen oder ausleihen.
  • Sie müssen auf die Geräte unterschiedliche Betriebssystemversionen aufspielen.
  • Sie müssen den Überblick behalten, auf welchen Geräten die Tests schon ausgeführt wurden
  • Sie müssen bei der nächsten Version Ihrer App ihre Geräteauswahl und Betriebssystemversionen aktualisieren.
Um diese Nachteile für Sie aus dem Weg zu räumen haben wir unsere Mobile Device Cloud entwickelt.
Sie können Ihre Appium Tests auf unserer Mobile Device Cloud ausführen und dabei die komplette Auswahl unseres großen Sortiments an mobilen Endgeräten mit den unterschiedlichen Versionen von iOS oder Android voll ausschöpfen.

Wie das geht?

Zuerst benötigen Sie einen Account zum Zugriff auf unsere Cloud.
Danach statten Sie den Appium Driver nur noch mit der Url unserer Mobile Device Cloud, ihren Zugangsdaten und den Filtern zur Auswahl der gewünschten Geräte und/oder Betriebssystemversionen aus.
Wenn Sie nun ihre Tests ausführen, werden Ihre automatisierten Tests nicht bei Ihnen lokal, sondern auf den Geräten in unserer Cloud ausgeführt.
Im folgenden Video sehen Sie, wie ein laufender automatisierter Test auf unserer Mobile Device Cloud konkret aussieht.

Probieren gefällig?

Mit einem Testaccount können Sie unsere Mobile Device Cloud selbst ausprobieren.
Nutzen Sie dafür einfach folgenden Button:
Über den Autor:
Marcus Trepte, geboren am 10.08.1990, ist Teil des Administratoren-Teams der Mobile Device Cloud und Testautomatisierer bei der T-Systems Multimedia Solutions GmbH.